Kettensägen

Kettensägen lassen sich in mehrere Produkttypen einteilen. Diese unterscheiden sich hinsichtlich ihrer Betriebsart. Für schwere Sägearbeiten, wie dem Fällen von Bäumen oder dem Sägen von dicken Ästen, sind Benzinkettensägen geeignet. Diese kennzeichnen sich durch ihren mobilen Einsatz. Gerade auch im professionellen Bereich werden diese Modelle genutzt. Elektrokettensägen werden, wie der Name schon sagt, elektrisch betrieben. Sie sind mit einer Stromquelle durch ein Kabel verbunden. Dieses begrenzt die Mobilität. Die Geräte sind jedoch leichter im Gewicht und können von jedermann genutzt werden. Für kleine Gartenarbeiten, wie Sägen von Feuerholz oder der Schnitt der Hecke, sind Elektrokettensägen die richtige Wahl. Akkukettensägen wiederum sind für den mobilen Einsatz geeignet. Ihre Leistungsfähigkeit ist relativ gering im Vergleich zu Benzinkettensägen und Elektrokettensägen. So lassen sich diese Modelle insbesondere sehr gut zum Entasten nutzen. Um die für Ihre Arbeiten richtige Kettensäge zu finden, lassen Sie sich am besten in unserem Garten-Center von unserem Fachpersonal beraten.

Kettensägen