Garten-Center Crumbach

GESCHICHTE

„Wir verkaufen nur das, was wir uns auch selber kaufen würden: Qualität!“

Der heutige Leitspruch unseres Unternehmens leitet sich ab aus einer Aussage, die schon der Gründer Josef Crumbachformulierte. Da er 10 Kinder hatte, musste immer genau darauf geachtet werden, was angeschafft wird: „Ich kann es mir nicht leisten, billige Kleidung oder einfache Ware zu kaufen. Ich habe nur sehr gute Ware und Kleidung gekauft, die alle 10 Kinder nacheinander tragen konnten. So halte ich es auch mit meiner Kundschaft: Ich verkaufe nur Ware, die das Geld auch wert ist!“

1925 Der Grundstein des Unternehmens wurde mit einer Mühle und einer Getreidemischanlage in einer kleinen Halle auf der Roermonder Straße gelegt.

1936 wurde ein Umzug nötig, also wurde das gegenüberliegende Hotel ‚Villa Wilsberg‘ zum neuen Firmensitz. Nach dem Krieg wurde die Mühle wieder eröffnet und zusätzlich der Handel mit Düngekalk, Braunkohle und Kartoffeln aufgenommen. Um die Tierhalter und Gartenfreunde besser beraten zu können, wurde auch noch ein kleiner Verkaufsraum angebaut.

1985 Die erste große Erweiterung fand statt, als eine Düngerhalle mit eigenem Gleisanschluß gebaut wurde, später kam eine Silo-Anlage mit Trockner hinzu. Das Ladenlokal wurde erweitert und auch die Lagerkapazitäten erreichten mit bis zu 6.000 t Getreide und riesigen Düngersilos gewaltige Ausmaße.

1992 Schließlich trennte man sich jedoch vom Landhandel, um sich mehr den Einwohnern von Herzogenrath und Umgebung zu widmen.

1993 Nach langen Verhandlungen und vielen Auflagen konnte am 1.August 1993 der erste Spatenstich auf dem Gelände des alten Güterbahnhofs gefeiert werden und schon 9 Monate später wurde das Gartencenter mit seinen zahlreichen Abteilungen eröffnet.

HEUTE Neben der großen Auswahl bieten wir Ihnen auch zahlreiche Seminare an sowie eine eigene Gartengeräte- und Rasenmäherwerkstatt und einen Geräteverleih. Den größten Wert legen wir jedoch auf Beratung und Service – wie auch schon vor über 70 Jahren …